News


RSS-Feed mit Klick auf Symbol abonnieren

#Bücherhamstern, Versandkostenfrei bestellen

Da die Leipziger Buchmesse dieses Jahr leider ausfällt, wollte ich euch trotzdem die Möglichkeit geben, an signierte Bücher zu kommen. 

Die Chance habt ihr natürlich jederzeit, ihr müsste mich einfach nur anschreiben. :-) Aber das Besondere bei dieser Aktion:

Bis 15.03.2020 versende ich die Bücher versandkostenfrei!

Allerdings nur innerhalb Deutschlands. Dafür bitte ich um Verständnis, aber was die Post mit dem Porto ins Ausland gemacht hat, geht leider auf keine Kuhhaut mehr. 

 

0 Kommentare

Lesung auf der LBM 2020

Ganz besonders stolz bin ich natürlich wieder darauf, auf der Leipziger Buchmesse aus meinem neuesten Buch "Schloss der Schatten - Hexenblut" vorlesen zu dürfen.

Am Sonntag, dem 15. März von 10:30 - 11:00 auf der

Leseinsel Phantastik I.

Die findet ihr in der Halle 2, Stand K500/H501.

Ich freue mich auf euch! 

0 Kommentare

Stand und Lesung auf der Leipziger Buchmesse

Auch in 2020 bin ich zusammen mit "Die Schicksalsweber & Friends" wieder auf der LBM zu treffen.

Wen genau du treffen kannst, siehst du auf dem Bild links.  Vom 12.-15. März 2020 findet ihr uns in Halle 2, Stand K318/320.

Wie jedes Jahr haben wir schöne Goodies dabei, spendieren auch gern mal einen Kaffee und freuen uns auf tolle Gespräche!

Und ich darf auch wieder auf der Messe lesen, aber das gibt's in einer gesonderten Info.  

0 Kommentare

BuchBerlin - wir kommen!

Premiere!

Zum ersten Mal sind wir dieses Jahr auch bei der BuchBerlin mit dabei! Zusammen mit meinen tollen Kolleginnen von

Die Schicksalsweber & Friends haben wir dort einen eigenen Stand. Ihr findet uns in Halle 1, Stand D5. Wann?

23.11.2019: 10:00-18:00 Uhr

24.11. 2019: 10:00-17:00 Uhr.

Wo? Im Mercure Hotel MOA Berlin, Stephanstr. 41, 10559 Berlin (direkt am U-Bahnhof Birkenstraße).  

Mehr Infos unter: https://buch-berlin.de/

Copyright Bild: BUCHBERLIN

 

0 Kommentare

BuchPassion #2 in Köln

Dieses Jahr am 2. November öffnet die BuchPassion bereits zum zweiten Mal ihre Pforten. Dieses Mal bin ich natürlich mit dabei! 

Die Messe findet im Park Inn City West in Köln statt, Innere Kanalstr. 15.

Von 10 - 18 Uhr gib es dort alles rund ums Buch in einem kleinen, aber feinen Rahmen.

 

Natürlich gibt's auch wieder eine Lesung von mir. Dazu lade ich euch herzlich um 16:00 in den Lesesaal 1 ein!

 

 

 

0 Kommentare

Signierstunde bei Thalia in Koblenz

Ist das toll oder ist das toll? 

Ich darf  einen Tisch mitten in der Thalia-Filiale im Koblenzer Löhr-Center aufbauen, um dort direkt mit den im Geschäft herumstöbernden Lesern in Kontakt zu kommen.  Natürlich darf ich meine Bücher dort auch signieren und verkaufen. 

 

Ihr findet mit dort am Mittwoch, 04. 09 2019 von 15-18 Uhr. 

Das Löhr-Center ist direkt in der Innenstadt, Hohenfelder Str. 22.

 

Ich bin schon wahnsinnig gespannt, wie die Kunden auf einen (unbekannten) Autor im Geschäft reagieren! Natürlich freue ich mich auf viel Zulauf. Ok, er wird etwas geringer ausfallen, als auf dem Bild, aber hey! Zehn Leute weniger sind ja auch nicht so schlimm, oder? ;-) 

 

Link zur Veranstaltung: https://www.thalia.de/shop/home/veranstaltungen/

0 Kommentare

Literarische Matineé

Der Hammer !  

In Zusammenarbeit mit dem Kulturverein Hochspeyer, darf ich mit meinem Autorenkollegen Michael Barysch eine literarische Matinée veranstalten!

 

 Ihr seid herzlich eingeladen am

Sonntag, 01. September 2019 um 10:00 Uhr 

ins Café im Nachbarschaftsladen zu kommen. 

Ihr findet es in der Hauptstraße 24, 67693 Fischbach. 

Für die Dauer von etwa 2,5 Stunden unterhalten wir euch mit Lesungen, Musik und interessanten Gesprächen.

 

0 Kommentare

Düsseldorfer Bücherbummel auf der Kö

Es ist ei El Dorado für Bücherfreunde, das hier vom 6. - 10. Juni 2019 auf der in Düsseldorf stattfindet.

Und das Tolle ist: Die "Freien Autoren Rhein und Ruhr" sind mit einem eigenen Zelt und ganz eigenen Lesungen mitten drin!

Zelt Nr. 40, gegenüber der Kö-Gallerie, mittendrinner geht's gar nicht.

 

Natürlich darf ich auch wieder vorlesen:

Freitag, 7.6. um 18:30 aus "Schloss der Schatten - Blut ist dicker als Wasser" und

Samstag, 8.6. um 16:30 aus " Die Reise des Karneolvogels - Der Wanderzirkus".

 

Aber das sind natürlich nicht die einzigen Lesungen. Unter diesem Link liegt unser Programmheft:

http://www.buecherbummel-auf-der-koe.de/startseite/programm-b%C3%BCcherbummel/freie-autoren/

 

 

0 Kommentare

Lesung + Meet-the-Author auf der Buchmesse Hofheim

 Am 25. Mai 2019 findet in Hofheim bei Frankfurt eine nette kleine Buchmesse statt.

Von 11:00 - 18:00 können Interessierte im Rhein-Main Messezentrum

(Robert-Bosch-Str. 5, 65729 Hofheim) bei freiem Eintritt vorbeischauen.

 Und es ist mir sogar noch gelungen, einen der raren Lesungstermine zu ergattern!

Um 17:00 könnte ihr daher noch ein Stück aus meinem "Schloss der Schatten"  hören.

 

0 Kommentare

Lesung + Meet-the-Author auf der BuchRegio Trier

 

Vom 3. bis 4. Mai 2019 bin ich auf der BuchRegio in Trier anzutreffen.

An beiden Tagen öffnet der historische Frankenturm (Dietrichstr. 4)

von 10:30 bis 18:30 seine Pforten.

 

Der Eintritt ist frei!

 

Ganz besonders freue ich mich darüber, dass ich am Freitag, den 3. Mai um 17:00 aus meinem "Schloss der Schatten" vorlesen darf!

 

0 Kommentare

Lesung auf der Leipziger Buchmesse

Ich bin sehr stolz, dieses Jahr auf der Leipziger Buchmesse aus "Blut ist dicker als Wasser", dem ersten Teil meiner "Schloss der Schatten"-Serie vorlesen zu dürfen.

Die Lesung dauert 30 Minuten, anschließend gibt es noch eine 30-minütige Signierstunde.

Wo das stattfindet? 

Am Freitag, den 22.03.2019 von 14:30 - 15:30 in Halle 2, auf der Leseinsel

Phantastik 2. Das ist der Stand(komplex) K600/H601. 

0 Kommentare

Trefft mich auf der Leipziger Buchmesse 2019!

Auch dieses Jahr öffnet die Leipziger Buchmesse wieder ihre Pforten.

Vom 21. - 24. März 2019 können sich dort Buchliebhaber aus aller Welt über die neuesten Trends informieren.

 

Wie die letzten Jahre auch, werde ich dort mit ein paar Kolleginnen unter dem Namen "Schicksalsweber & Friends" einen Stand haben und euch die ganze Zeit über zur Verfügung stehen.

 

Wir warten mitten im Herzen der Fantasy auf euch, genauer gesagt, Halle 2, Stand K320.

Wir, das sind meine tollen Kolleginnen Vanessa Carduie, Melissa David, Lily Konrad, Susanne Esch und ich.

Schaut vorbei, wir freuen uns auf euch! 

0 Kommentare

NEU! Ab 1. Dezember 2018

 

Ab dem 1. 12. ist es endlich so weit! Meine neuestes Werk erblickt das Licht der Welt!

"Schloss der Schatten" ist eine neue Serie, in der es um Vampire und andere Sagengestalten geht. Der erste Band trägt den verheißungsvollen Titel "Blut ist dicker als Wasser".

Ich wage mich somit in das Genre Urban Fantasy vor, denn im Gegensatz zu meinen anderen Büchern spielt diese Serie in der heutigen Zeit.

Der Ort der Wahl liegt direkt vor der eigenen Haustür. Je nach Lage der Haustür versteht sich, aber vermutlich nicht so weit weg wie London, Paris, New York - oder wo auch immer die Handlungen von Büchern gerne stattfinden.

Dieses Buch spielt in Koblenz, und ich habe mein Bestes getan, die Stadt so gut es geht einzubinden.

 

 

0 Kommentare

Lesung in Düsseldorf

 Jeden Monat ein anderer Selfpublisher. Der Bücher Ober in Düsseldorf hat eindeutig ein Herz für uns!

Ich jedenfalls freue mich schon riesig, am 17.11.18 dort aus meiner "Reise des Karneolvogels" vorlesen zu dürfen.

Um 16:00 geht es los, in der Steinstr. 34, direkt in Düsseldorf.

Der Eintritt ist frei!

 

 

 

0 Kommentare

Meet & Greet auf der Frankfurter Buchmesse

 Wer mag, kann mich dieses Jahr auf der Frankfurter Buchmesse treffen.

Ihr findet mich am Sonntag, den 14. 10.2018 von 15:00 - 16:00 Uhr

am Stand des Selfpublisher-Verbandes, Halle 3.0, Stand G1.

 

Ich freue mich riesig auf euch!!! 

 

0 Kommentare

Lesung am Rheinufer

 

Am 04.06.2018 gibt's wieder eine Lesung von mir:

Diesmal in der Pizzeria Mediterraneo, direkt am  Rheinufer  in Vallendar.

Um 15:00 geht's los!

 

0 Kommentare

Leipziger Buchmesse - Bald geht's los!

 Auch dieses Jahr findet ihr mich wieder auf der Leipziger Buchmesse.

Zusammen mit meinen tollen Kolleginnen Vanessa Carduie, Susanne Esch, Melissa David, Julia A. Kris und Lily Konrad bin ich stolze Inhaberin des Standes "Die Schicksalsweber & Friends".

Wo genau? In Halle 5, Stand 502.

Dort finden auch die Aktivitäten auf dem Bild links statt.

Lediglich meine Lesung mit anschließendem Meet & Greet werde ich am Stand von SNIPSL abhalten, gleiche Halle, Stand 501.

Das  werden sicher wieder spannende und aufregende Tage! 

 

 

0 Kommentare

Lesung im Antikcafé

 Es ist so weit. Ich halte meine erste Lesung!

Und zwar am 5. März 2018 im Antikcafé in der Hellenstraße 2, 56179 Vallendar.

Ganz ehrlich, ich bin schon wahnsinnig gespannt. Aber ich freue mich!

 

 

2 Kommentare

Trefft mich auf der Leipziger Buchmesse!

 Auch dieses Jahr findet ihr mich wieder auf der Leipziger Buchmesse.

Und zwar zusammen mit meinen lieben Schicksalsweber-Kolleginnen.

 

Wann und wo?

Vom 15. - 18. März 2018

In Halle 5, Stand D502.

 

Ich freu mich auf euch!

0 Kommentare

Cover für Band 3 ist fertig!

 Juhuuuu, endlich ist das Cover für das Finale meiner Trilogie fertig!

Und ein wichtiges Datum steht auch endlich fest, nämlich der

 

------------------------------------------------------------------------------------

ERSCHEINUNGSTERMIN: 28. Februar 2018!!!!

------------------------------------------------------------------------------------

 

Ich bin schon so aufgeregt!!! 

0 Kommentare

Titel steht, Cover in Arbeit!

 

Und das bedeutet im Klartext: 

ES GEHT MIT RIESENSCHRITTEN VORAN!

Das Finale meiner Karneolvogel-Trilogie ist aus dem Lektorat zurück und ich bin daher zuversichtlich, dass es noch vor der Leipziger Buchmesse erscheinen wird. Und die ist am 15. März 2018.

Ihr müsst also nicht mehr lange warten!

So viel verrate ich euch schon mal: Der Untertitel wird "Die Macht des Kodex" lauten.

Und das Cover wird NICHT so aussehen, wie auf dem Bild. ;-)

Wie es genau aussehen wird, darüber bin ich genau so gespannt wie ihr, es ist nämlich gerade in Arbeit.

Aber wenn es so weit ist, verrate ich es euch natürlich!

0 Kommentare

Die Schicksalsweber starten!

 Der 7. Oktober wird ein schicksalhafter Tag!

Denn drei Autorinnen haben sich zusammengefunden, die Fäden des Schicksals neu zu weben. Des Schicksals verschiedener Helden, Antihelden und Nebenhelden, die darauf warten, endlich in Erscheinung treten zu dürfen.

Wir haben viel vor!

 

Wo ihr uns findet?

Hier: www.schicksalsweber.com und hier:  https://www.facebook.com/DieSchicksalsweber/

0 Kommentare

Buchtrailer zur Karneolvogel-Trilogie

 Die Meinungen zu Buchtrailern gehen ja deutlich auseinander, aber ich bin dennoch unfassbar stolz, euch meinen ersten Trailer präsentieren zu dürfen!

Ich finde ihn absolut gelungen, und da ich ihn ja nicht mal selbst erstellt habe, ist das nicht mal Eigenlob. ;-)

Wie steht ihr denn zu Buchtrailern? Sprechen sie euch an? Beeinflussen sie eure Leseentscheidung? Oder sind sie euch schlichtweg egal?

Aber jetzt erst einmal viel Spaß beim Schauen!

 

0 Kommentare

Meet & Greet auf der Leipziger Buchmesse

 

Auch dieses Jahr öffnet die Leipziger Buchmesse wieder ihre Tore und zwar vom 23. - 26.03. 2017.

Dieses Jahr sind wir, die Wortstürmer, erstmalig mit einem eigenen Stand vertreten und laden euch herzlich ein, uns zu besuchen. 

Es finden verschiedene Meets& Greets, Bloggertreffen und sonstige Aktionen statt, aber ganz besonders möchte ich

euch das Meet & Greet von meinen Kolleginnen Vanessa Carduie, Selina Mai, Elke Aybar und mir ans Herz legen. 

Ihr findet uns am Samstag, den 25.03.2017 von 16:00 - 17:00 am Wortstürmer-Stand D502, Halle 5.

An den anderen Tagen natürlich auch, aber an diesem Termin haben wir uns etwas ganz Besonderes für euch ausgedacht.

Wir freuen uns auf euch!

0 Kommentare

Double-Releaseparty Karneolvogel Teil 2 und Wolfsblues

 Offen für Neues? Vom 11.-18.3.2017 feiern meine wunderbare

Wortstürmer-Kollegin Vanessa Carduie und ich gemeinsam mit euch! Und zwar jeweils das Erscheinen unseres neuesten Buchbabys:

Vanessa bringt "Wolfsblues", den dritten Teil ihrer Schattenseiten-Trilogie raus und ich "Die Stadt der Gaukler", den zweiten Teil der "Reise des Karneolvogels". 

 

 

Es erwarten euch spannende Themen und Aktionen auf Facebook!

 

https://www.facebook.com/events/215956452212874/

0 Kommentare

Amazon Indie Lesefestival

 Amazon goes Indie.

Im Februar möchte der Internetriese Amazon dem Leser gerne die verlagsunabhängigen Autoren näherbringen und hat dafür das "Indie Lesefestival" ausgerufen.

 Jeweils eine Woche lang werden ausgewählte Bücher von Indie-Autoren zum Aktionspreis angeboten. Was mich hier besonders freut, neben der Tatsache, dass der Gigant den Selfpublishern ein wenig Aufmerksamkeit einräumt?

 

 

Dass der erste Teil meiner Karneolvogel-Trilogie vom 8.-15. Februar mit von der Partie ist! Das passt gerade gut, dann lange dauert es nicht mehr, bis Teil 2 herauskommt...

 

Hier geht's zum Angebot: https://www.amazon.de/Die-Reise-Karneolvogels-Jeanette-Lagall-ebook/dp/B013EZAX22/

 

0 Kommentare

Blogtour zu "Die Reise des Karneolvogels - Band 1 - Der Wanderzirkus"

 Heute habe ich was Tolles für euch. 

Vom 27.12.2016 - 03.01.2017  ist der erste Teil meiner Karneolvogel-Trilogie auf verschiedensten Blogs zu Gast. Und am Schluss gibts auch noch was zu gewinnen!

Die Bloggerinnen haben sich mächtig ins Zeug gelegt und tolle Themen für euch ausgesucht.

Das Programm sehr ihr auf dem Foto. Wie ihr dabei sein könnt? Entweder, ihr folgt der Veranstaltung auf Facebook:

https://www.facebook.com/events/142380826248415/?active_tab=discussion

 

Oder direkt den einzelnen Blogbeiträgen, die ich hier täglich für euch einfügen werden:-        

Tag 1: Buchvorstellung: http://readingisliketakingajourney.blogspot.de/

 

Tag 2: Die Frau in der viktorianischen Gesellschaft: http://vampirebiteff.wixsite.com/bitys-buecherwelt/kopie-von-tag-2-die-reise-des-karne

 

Tag 3: Ein Gespräch zwischen Protagonist und Blogger: https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=763523913802968&id=552262528262442

 

Tag 4: Englische Rezepte: http://einebuecherwelt.blogspot.de/2016/12/blogtour-jeanette-lagall-die-reise-des.html?m=1

 

Tag 5: Sylvesterpause mit einer kleinen Geschichte von mir, die ausnahmsweise nichts mit dem Buch zu tun hat. Ich sagte ja: Pause! :-)  Hier geht's zur Kurzgeschichte

 

Tag 6: Gaukler im 19. Jahrhundert: http://tamaraschreiberling.wixsite.com/bookdreams/die-reise-des-karneolvogels

 

Tag 7: Autorenvorstellung: https://www.facebook.com/UnserekleineBuecherwelt1/posts/765849330237093

 

Tag 8: Gewinnspiel: https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=812727492201218&id=488291221311515&substory_index=0

3 Kommentare

Überleben im Autoren-Camp

Die lieben Wortstürmer hatten mit dem Autoren-Camp eine wirklich tolle Idee!

Sechs Tage lang stellen sich vier Autorinnen den Aufgaben der Blogger. Und dabei geht des diesmal nicht nur um das eigenen Buch, sondern auch um Privates oder darum, sich die eigenen Protas mal in ganz untypischen Situationen bewähren zu lassen.

Es war hat, es war anstrengend, aber es hat auch Riesenspaß gemacht!

Was dabei herausgekommen ist, sehr ihr hier: 

Damit es nicht zu viel wird, stelle ich euch jeweils nur meine eigene Aufgabenlösung vor. Aber ihr findet bei jeder Aufgabe auch den Link zu den Wortstürmern, bei dem ihr dann auch die Lösungen meiner Mitkämpferinnen anschauen könnt. Tut dies unbedingt, es lohnt sich!

 

Tag 1:

Wie versprochen, hier geht's zu den anderen Lösungen. Nur so viel: Protagonisten + Promis = Zündstoff! 

http://wortstuermer.de/die-autoren-erfuellen-ihre-erste-aufgabe-autorencamp

 

Tag 2

 

Und hier könnt ihr schauen, was sich die anderen Autoren an schönen Irrtümern gekauft haben:

http://wortstuermer.de/die-zweite-aufgabe-lockt-verborgenes-hervor-autorencamp

 

Tag 3

 

Hier geht's zu den "Herz"-Rezensionen der anderen:

http://wortstuermer.de/was-nach-dem-lesen-bleibt-tag-3-im-autorencamp

 

Tag 4

 

Die Chats der anderen Protagonisten sind übrigens auch einfach nur zum Quietschen! Schaut doch mal rein:

http://wortstuermer.de/bringt-uns-zum-lachen-d-mit-aufgabe-4-im-autoren-camp

 

Tag 5

 

Hier könnt ihr euch mit eigenen Augen überzeugen, dass Autoren nicht nur schreiben, sondern auch malen können!

http://wortstuermer.de/jedes-bild-erzaehlt-eine-geschichte-jedes-detail-traegt-einen-sinn-tag-5-im-autorencamp

 

Tag 6

 

Für die, die es ganz genau wissen wollen, hier erst einmal der Link zu dem Twilight-Filmausschnitt, um den es hier ging:

https://www.youtube.com/watch?v=GYBX6nH18yc&app=desktop

Und hier kommen die genialen Kommentare meiner Mitstreiterinnen:

http://wortstuermer.de/letzte-aufgabe-im-autorencamp

 

And the winner is......

Meine geniale Kollegin Anja Berger! 

Herzlichen Glückwunsch, hat Spaß gemacht!!!

 

0 Kommentare

Interview zum Skoutz-Award

Anlässlich der Nominierung meines Buches in die Midlist History des Skoutz-Awards, hat das Skoutz-Team ein Interview mit mir geführt, das ich euch natürlich nicht vorenthalten möchte:

 

Meinen Besuch bei Jeanette Lagall, die es gleich mit ihrem ersten Buch auf die Midlist History des Skoutz Awards geschafft hat, möchte ich nutzen, um ihrer Cover-Designerin mein Kompliment auszusprechen, denn die Reise des Karneolvogels springt einem sofort ins Auge und löst (bei mir zumindest) sofort begehrliches Kribbeln in den Fingern aus. So muss sich Gollum beim Anblick des Rings gefühlt haben ("Mein Schaaaaaatz").

 

Was ist dein "Sprit" beim Schreiben, woher nimmst du deine Ideen?

 

Aus dem Alltag. Ich denke, das ist bei den meisten Autoren so.

 

Ja. Mehr oder weniger. Außer bei Frank Hebben, da kommen die Ideen aus einem Paralleluniversum in seinem Kopf.

 

Ich beobachte z. B. irgendeine Situation, die meistens nicht einmal sonderlich bemerkenswert ist. Aber dann fängt mein Kopf an, diese Situation weiterzuspinnen und am Schluss kommt etwas Interessantes dabei heraus. Oder auch nicht, aber das muss ja dann keiner erfahren.:-)

 

Nein. Ich kann auch diskret sein. Manchmal.

 

Was würdest du tun, wenn du nicht mehr schreiben könntest?

 

Endlich mal alles lesen, was mir liegengeblieben ist!:-)

 

Oh Gott! Frage nicht, was diese Interviews mit meinem Sub anrichten. Ich muss 120 Jahre alt werden, um die alle zu lesen. Und was sonst würdest du machen?

 

Sprachen lernen, mehr Sport treiben, spazieren gehen, Rezepte ausprobieren, den Carport renovieren, zwei alte Schränke von meinen Großeltern restaurieren, den Garten neu anlegen, ...

Die Liste könnte ich ewig fortführen!😉

 

Du könntest dich mit J.R. Hellway zusammentun, der würde in diesem Fall dann auch sein Haus renovieren.

 

Aber das Schreiben würde mir schon fehlen.

 

Das hat jetzt aber hoffentlich nichts mit meiner Drohung zu tun, dich mit Herrn Hellway als Handwerkerteam zusammenzubringen?!

 

Zu welchen Anlässen hast du schon überlegt, mit dem Schreiben aufzuhören?

 

Jedes Mal dann, wenn ich auf der einen Seite die Begeisterung der Rezensenten sehe, dann aber auf der anderen die realen Verkaufszahlen.

Ich schiebe das mal auf die Ungeduld des Debütautors.

 

Mach das. Die weitaus meisten Autorenkarrieren scheitern nicht etwa an fehlendem Talent (wobei Talent gewiss nicht schadet), sondern an fehlender Geduld. Du bist ja jetzt schon weiter als viele andere, die auch nicht mit weniger Begeisterung an ihren Geschichten arbeiten.

 

Was war dein emotionalstes Erlebnis beim Schreiben?

 

An dieser Stelle müsste ich jetzt spoilern, was ich aber lieber nicht tue. Nur so viel: Es gab eine Szene, mit der ich mir fürchterlich schwergetan habe, ob die Charaktere nun dieses oder doch besser jenes tun sollten. Nach langem Hin- und Her habe ich mich für etwas entschieden, was mir dann nach Fertigstellung überhaupt nicht gefallen hatte.

 

Hast du es dann so gelassen, oder dich als Herr der Geschichte durchgesetzt?!

 

Jedenfalls konnte ich während des Buchschreibens immer mal wieder das Phänomen der sich verselbständigenden Charaktere bestaunen. Also habe ich meinem "Problemfall" einfach gesagt, "gut, ich halte mich raus, tu', was du für richtig hältst".

Was soll ich sagen? Er hat mich mit seiner Entscheidung wirklich überrascht. 

Das war unglaublich faszinierend.

 

Nicht nur für dich. Eine meiner liebsten Leserinnen ist fast vom Glauben abgefallen, als ich ihr erzählt habe, dass ich ganz oft nicht weiß, wie eine Szene (oder daraus folgend auch das ganze Buch) enden wird, weil das die Protagonisten eher spontan entscheiden. Ich persönlich finde das super, denn so kann ich mich ernsthaft beim Schreiben selbst überraschen lassen.

 

Wie viel Autobiografie steckt in deinen Geschichten?

 

Da es noch nicht so viel von mir gibt, beziehe ich die Frage jetzt mal nur auf "Die Reise des Karneolvogels".

 

Es sei denn, du hast schon einen Nachfolger auf dem PC ...

 

Der Roman selbst ist nicht autobiografisch. Der Anlass, aus dem er entstanden ist, jedoch zu 100%.

 

Das klingt spannend, erzähl doch weiter ...

 

Das war noch zu Schulzeiten, als meine Freundin und ich uns Hals über Kopf in einen ganzen Zirkus verliebt haben. Wir waren so begeistert, dass wir jeden Tag dort waren, und da wir auch tagsüber dort herumgeschlichen sind, sind wir ziemlich schnell aufgefallen. Die Zirkusleute fanden unsere Begeisterung dabei wohl so niedlich, dass sie uns erlaubt haben, bei den Proben zuzuschauen, sie mit Fragen zu nerven und jeden Abend kostenlos in die Vorstellung zu kommen. Total nett, oder?

 

Ja. Allerdings.:-)

 

Natürlich haben meine Freundin und ich uns dann in den schillerndsten Farben ausgemalt, wie es wäre, alle Zelte hinter uns abzubrechen und mit diesem Zirkus mitzugehen - was wir uns allerdings nie im Leben getraut hätten. Die Idee hat mich jedoch nie so richtig losgelassen und herausgekommen ist dieses Buch.

 

Was zeigt, dass Feigheit gelegentlich auch zu Gutem führt.

 

Die Zirkusleute sind übrigens nicht die originalen aus dem damaligen Zirkus.

Nur einen habe ich mitgenommen, doch sogar er ist letzten Endes frei erfunden. Denn diese Person hat mich von allen am meisten, nunja, sagen wir mal "fasziniert"😉. Nur leider konnte ich nie auch nur ein einziges Wort mit ihm wechseln, da er kein Englisch konnte und ich keiner der Sprachen mächtig war, die er gesprochen hat. 

 

Damit hast du ihm doch ein wundervolles Kompliment gemacht, denn in deinem Buch ist er unsterblich. Was er wohl sagen würde, wenn er eines Tages deinen Karneolvogel in die Hände bekommt? Aber wenn wir schon bei Komplimenten sind ...

 

Was wäre das größte Kompliment, das man dir als Autor machen kann?

 

Dein Buch hat mich so gefesselt und ich habe mitgefiebert, wie schon lange nicht mehr. Und: Ich will unbedingt wissen, wie es weitergeht!

 

Na, dafür bekommst du keinen Originalitäts-Bonus. Aber ja. Diese aufrichtige, mitfiebernde Begeisterung ist schon toll. Das freut uns alle.

 

Wer ist für dich der ideale Leser?

 

Der die Kriterien von oben erfüllt.:-)

 

Du bist echt bescheiden. Ist das alles?

 

Nein, nicht nur. Der ideale Leser ist der, der sich auf die Geschichte und die Charaktere einlässt, um sich mit ihnen für ein paar Stunden in ihrer Welt zu verlieren.

 

Bei einer Historien-Autorin passt das 3. Gesetz der Buchmagie natürlich besonders gut:

 

Ansonsten mag ich konstruktive Kritik, ehrliche Rezensionen und natürlich, wenn man mein Buch weiterempfiehlt.

 

Wer mag das nicht? Aber genug der Harmonie-Betrachtungen ...

 

Bei welchem deiner Protagonisten würdest du den Beziehungsstatus mit dir als "schwierig" bezeichnen?

 

Bei den Protagonisten trifft das eigentlich auf gar keinen zu. Aber bei den Familien der Mädchen durchaus. Sie sind zwar nur Nebenfiguren, aber da sie etwas tun und eine Einstellung haben, die mir zuwider läuft, finde ich es durchaus schwierig mit ihnen "zusammenzuarbeiten".

 

Und zum Schluss: Auf welche Frage in einem Autoreninterview möchtest du einfach nur mit "Ja" antworten?

 

Dürfen wir dein Buch auf die Spiegel-Bestseller Liste stellen?

 

Wir hoffen, dass die Skoutz-Midlist fürs Erste reicht und wünschen dir viel Glück. Damit es auch noch für die Shortlist und vielleicht für den Sieg reicht. Mir hat das Gespräch viel Spaß gemacht und ich fände es toll, bald mal wieder etwas von dir zu lesen.

 

 

Den Link zum Originalinterview findet ihr hier.

 

 

0 Kommentare

Motivation zum Start

Eine kleine Motivation an mich selbst, um diese Homepage zu erstellen und an alle anderen, die gerne etwas angehen möchten, aber noch auf den richtigen Zeitpunkt warten:

"Wenn die Zeit kommt, in der man könnte, ist die vorüber, in der man kann." (Marie von Ebner-Eschenbach)


4 Kommentare